„Woche der Ausbildung“-Tag bei der VTI

Vom 11. bis 17. März 2024 fand erneut die „Woche der Ausbildung“ statt, welche jedes Jahr von der Bundesagentur für Arbeit ausgerichtet wird. Ziel ist es, den Stellenwert, die Chancen und die Vorteile einer Berufsausbildung zu verdeutlichen.

Auch wir bei VTI haben uns dieses Jahr als Teil der Aktion engagiert und zum Austausch eingeladen.

Foto (Arbeitsagentur) / von links nach rechts: Bürgermeister Dr. Roland Schröder, Lara Austermeier und Jörg Schmitz (VTI), Sabine Bergmann und Christina Schatz (Arbeitsagentur), Lutz Lohmann (VTI), Fabian Scheckel und Andreas Tewes und Daniel Trzebinski (VTI) und Andrea Swoboda (Stadt Menden)

„Wie können junge Menschen für eine berufliche Ausbildung gewonnen werden?“

So lautete angesichts des aktuellen Fachkräftemangels die Kernfrage der Gesprächsrunde. Wir bei VTI tun viel dafür, um Nachwuchstalente zu gewinnen und langfristig zu halten. Neben Teambuildingmaßnahmen wie beispielsweise der jährlichen „Azubifahrt“, fördern wir unsere Azubis individuell und geben auch vermeintlich schwächeren Kandidatinnen und Kandidaten im Bewerbungsprozess eine Chance. Auch die wichtige, langfristige Perspektive ist bei uns gegeben: Die Übernahmequoten nach der Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker liegen beispielsweise bei nahezu 100 Prozent.

Ein gutes Beispiel: Fabian Scheckel

Aktuell bilden wir intern Industriekaufleute, Technische Produktdesigner und Zerspanungsmechaniker aus. Elf Azubis sind es zurzeit. Einer von Ihnen ist Fabian Scheckel. Der 31-jährige Mendener hat im Sommer 2023 seine Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker bei uns begonnen. Nach einem abgebrochenen Maschinenbaustudium hat er zunächst als Helfer im Metallbereich gearbeitet, bis er gemerkt hat: „Das reicht mir nicht. Ich will noch mal was Vernünftiges lernen und auch eine bessere Perspektive haben.“ Diese hat er bei uns gefunden. „Die Ausbildung ist genau mein Ding“, ergänzt Scheckel.

Foto (Arbeitsagentur): von links nach rechts: Ausbildungsleiter Daniel Trzebinski, Azubi Fabian Scheckel, Geschäftsführer Lutz Lohmann und Betriebsleiter Andreas Tewes.

Offene Ausbildungsplätze bei VTI

Du möchtest mit uns gemeinsam in deine berufliche Zukunft durchstarten? Dann schau doch gerne HIER bei unseren offenen Ausbildungsplätzen vorbei. Lara Austermeier freut sich auf deine Bewerbungsunterlagen!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 3 und 1.